Wassersport erleben

Wassersport auf Sylt

Sylt lädt nicht nur zum Flanieren entlang der Promande ein, man kann auch viele Wassersportarten auf der Insel betreiben.

Surfen & Wellenreiten

Auf Sylt findet jedes Jahr der Windsurf World Cup statt. Aber auch für Nicht-Profis gibt es auf der Nordseeinsel viele Möglichkeiten zu surfen. Egal ob Sie sich auf ein "normales" Surfbrett stellen wollen oder lieber Windsurfen oder Kiten, die Brandung vor Sylt bietet viele Möglichkeiten.

Syltfähre Surfing im Meer auf Sylt.
Syltfähre Cat Festival auf Sylt.

Segeln & Stand-up-Paddling

Wer lieber segeln möchte, wird ebenfalls auf Sylt fündig: Es gibt einige Segelschulen, die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene bieten. Weitere Informationen finden Sie hier: www.sylt.de/wassersport
Haben Sie schonmal von Stand-up-Paddling (kurz SUP) gehört? Dieser Sport aus Hawai ist mittlerweile auch in Deutschland angekommen und kann auf Sylt erlernt werden. Egal ob als Anfänger oder Fortgeschrittener, SUP macht jedem Spaß und ist eine völlig neue Art die Nordsee zu erkunden.

Wassersport auf Helgoland

Auch Helgoland bietet Wassersportlern vielfältige Sportmöglichkeiten. Entdecken Sie hier einige Aktivitäten für Ihren Urlaub.

Surfen auf Helgoland

Am Nordstrand der Düne kommen Surfer voll auf ihre Kosten: Hier können Sie auf den Wellen reiten und sich mit der Helgoländer Brandung messen. Da es leider keinen Verleih für Surfausrüstungen auf der Insel gibt, müssen Sie Ihr eigenes Equipment mitbringen.

Syltfähre Kite Surf Worldcup Sprung auf Sylt .